Das wünscht sich Wentorf

Auswertung der Aktion auf dem Wentorfer Markt: 220 Vorschläge für die Gemeinde

"Hammer!" Manchmal reicht ein einziges Wort und eine Metapher aus der Welt des Heimwerkens, um ein geeignetes Schlussfazit eines Abends zu ziehen. Die rund 15 Teilnehmer von "Wentorf vernetzen und gestalten" stehen staunend und zufrieden vor einem langen Tisch, auf dem beschriebene Pappkarten nach Themen sortiert fein säuberlich geordnet liegen. Noch eine knappe Stunde zuvor hatten sie verstreut auf dem Boden des großen Raumes in der Alten Schule gelegen. Mehr als 200 Karten waren im Rahmen der Aktion "Wünsch Dir was für Wentorf" beim Adventorfer Markt zusammengekommen.