11. Juni 2021

Hallo liebe Freunde von Wentorf gestalten! e.V. 

 

Habt Ihr Nachrichten von uns vermisst? Wüsstet Ihr gerne, wie andere Wentorfer gestalten? 

 

Am nächsten Mittwoch, den 16.6.21 um 19 Uhr können wir uns austauschen. Wir treffen uns, weil wir viele von Euch sehen möchten 

 

Wer an dem Zoom teilnehmen möchte, findet unter Termine den Link hier auf unserer Website.

oder nutzt ihn hier: https://us02web.zoom.us/j/6062794034?pwd=WkpybmFKOHRybjNmVThyeUNodVpJUT09

 

Teilt den Link oder diesen Newsletter und ladet Menschen aus Eurem Umfeld ein, zu dem Forum dazu zu kommen. Wir freuen uns.

 

Was erwartet Euch?

Es gibt viel zu erzählen, zu dem wir von Euch mehr erfahren möchten. 

Je nachdem wer kommt, bilden wir Kleingruppen, so dass alle die Gelegenheit haben ein paar Gesichter kennenzulernen und die Inhalte nicht nur hören, sondern sich dazu austauschen zu können. 

 

Wir starten mit einer Einstimmungs- und Kennlernrunde in Kleingruppen.

 

Danach möchten wir Euch die Möglichkeit geben, von vielen Projekten den aktuellen Stand zu erfahren und zu diesen beizutragen. Dazu bekommt jedes Projekt die Gelegenheit sich in den Kleingruppen vorzustellen.

 

Aktuell wissen wir von den folgenden Projekten, wir passen das dem Bedarf der Teilnehmerinnen an.  

 

Wentorfer Prozess

Ihr kennt das ABC für erfolgreiche Projekte: 

Mit einer gemeinsamen A - Absicht erreichen Menschen glaubliches. Auch das was vielen bisher unglaublich schien.  

Mit Vitamin macht die Zusammenarbeit mehr Spaß und es gibt weniger Reibungsverluste. Viele engagieren sich sogar unter widrigen Umständen, wenn sie in einem Umfeld vertrauter Menschen arbeiten.

wie Conclusio: Stellt Euch vor: Beides kommt zusammen, wenn wir Menschen mit gemeinsamen Ideen und Werten zusammenbringen und Beziehungen gezielt so stärken, dass wir so gut zusammenarbeiten können, wie mit dem Sitznachbarn aus der Schule.

Dafür gibt es jetzt den "Wentorfer Prozess“, der gerade in den neuen Projekten gute Dienste leistet, Menschen auf diesem Fingungsweg zu begleiten.

 

Ursprung

Wie Tonia und Birgit vom Unverpacktladen "Ursprung" die Wentorf Gestalten!-Idee vom "Ort wie dieser hier" wieder beleben.

Stellt Euch vor, Wentorf hat am Marktplatz einen heiteren Treffpunkt dort gibt es gutes, gesundes, nachhaltiges Vollsortiment zum Einkaufen, Café, Suppe und lecker Kuchen.

Stellt Euch vor, dort gibt es einen Raum der je nach Bedarf für Veranstaltungen, zum Coworken, Co-Lernen, für Besprechungen, Ausstellungen, Kultur von Kunst bis Musik genutzt werden kann. 

Wie möchtet ihr, dass dieser Raum genutzt wird? Was möchtet Ihr dort erleben? Was wäre Euer Beitrag von finanziell bis inhaltlich mitmachen und anfassen? 

 

Petersiliengarten

Es gibt große Einigkeit bei Wentorfer BürgerInnen, PolitikerInnen, Verwaltung, Schulen und den Investoren: Einfach so da rum liegen und langsam zuwachsen und verfallen sollte das ehemalige HSB Grundstück nicht. Hier könnte viel Gutes entstehen. Deshalb soll unser erstes Testlauf für den Wentorfer Prozess im großen Stil mit vielen Beteiligten die Nutzung für dieses Grundstück werden. Wir sind selbst gespannt.

 

Lerntage

Das Lernprojekt Raum und Zeit führt seit einigen Wochen Lerntage in der Wentorfer Lohe durch. Auch davon, was es da zu erleben gibt und wie es weitergehen kann, werdet Ihr erfahren. 

 

Blühwiesen 

es blüht kräftig. Nicht nur im Casinopark und an der Alten Schule, sondern an immer mehr Orten in Wentorf wird weniger gemäht und mehr Blühpflanzen sprießen. Beim Spazierengehen treffe ich Menschen, die sich daran freuen, Müll sammeln und die Pflanzen beobachten. Das macht Freude. Wir wünschen uns jemanden, der hier koordiniert und Termine für Treffen zur Pflege vorschlägt.

 

Carsharing
Wentorf Gestalten!s Beitrag zur Mobilitätswoche mit einem Stand am 18.9.21 auf der Europäischen Mobilitätswoche.

 

 

Wie bekommen wir Ressourcen für unsere Projekte

Viele Ideen profitieren von Menschen die sich mit Zeit, Geld, Liebe und Wissen engagieren. 

Es macht Freude das zu teilen, wovon genug da ist. 

Die Raum und Zeit Gruppe stellt Möglichkeiten zur konkreten Unterstützung vor:

  1. Motorisierter-Kettcar - ein Projekt der älteren Schüler)
  2. Das Lernprojekt als Ganzes

Diese Ideen können auch einfach als Beispiel gesehen werden, wie wir bei Wentorf gestalten! für unterschiedliche Projekte Ressourcen sammeln, bündeln und besser nutzen können, damit Ideen leben.

 

viele Grüße aus Wentorf nach Wentorf von 
Alena Kempf-Stein und Stefanie Sohst

Wentorf gestalten! e.V.

Kontakt:
Alena Kempf-Stein (1.  Vorsitzende)
040-73926160
alena@wentorf-gestalten.de

Stefanie Sohst (2.Vorsitzende)
040 -81983413
steffie@wentorf-gestalten.de