Veranstaltungen

Sei dabei! Live im Casinopark - bei schönem Wetter draußen und selbstverständlich stets mit Abstand und Mundschutz - oder zu Hause am PC unter diesem Link: https://www.wentorf-gestalten.de/coworkland/livestream-und-videos. Bei schlechtem Wetter natürlich auch online oder für bis zu 25 Personen im ehemaligen "Tedi"-Laden auf der Rückseite des Containers. 

29. Mai, 16.00 Uhr
Öffentliche Eröffnung
Alena Kempf-Stein vom Verein Wentorf gestalten! e.V. und Jule Lietzau von der Coworkland Genossenschaft starten das vierwöchige Projekt CoWorkLand Wentorf. Sei dabei!

Dienstag, 2. Juni, 19.30–21.00 Uhr
Vortrag, Austausch und praktische Übungen „Halt und Haltung“: Von der Bedeutung spiritueller und ethischer Dimensionen mit Frank Puckelwald, Pastor und Referent für Spiritualität der ev. luth. Nordkirche. Hier erfährst du mehr

Mittwoch, 3. Juni, 9.30–10.00 Uhr

Yoga am Arbeitsplatz mit Friederike Lütgen, Yogalehrerin und Geschäftsführerin YogaLifeHier erfährst du mehr...

Mittwoch, 3. Juni, 19.00–20.00 Uhr
Die Wirtschaftsinitiative Wentorf (WiW) stellt sich vor mit Rechtsanwalt Frank Poillon

Donnerstag, 4. Juni, 17.00–20.00 Uhr
Urban Sketching: Gemeinsames Zeichnen auf dem Casinopark für alle mit Andrea Purk. Hier erfährst du mehr...

Samstag, 6. Juni, 14.00–15.30 Uhr
Blühwiesen-Spaziergang durch Wentorf mit Thorsten Stein, Lehrer für Naturwissenschaften, Geografie und Biologie. Start/Ende beim CoWorkLand-Container. Mit Anmeldung an anmeldung@wentorf-gestalten.de.
Hier erfährst du mehr...

Samstag, 6. Juni, 18.00 – 20.30 Uhr
Vortrag „Mehr Demokratie durch Beteiligung von Bürger*innen“ mit Wolfgang Scheffler. Die Veranstaltung findet per Zoom statt! Hier erfährst du, wie du dich einklinken kannst...

Montag, 8. Juni, 11.30–12.30 Uhr
Fitness-Stunde für berufstätige Mütter und ihre Kinder mit Sarah Söldner von der Familienwiege.
Bitte anmelden bei anmeldung@wentorf-gestalten.de und pro Person eine Yogamatte und einen Luftballon mitbringen.

Dienstag, 9. Juni, 19.30–21.00 Uhr
Vortrag, Diskussion: „Storytelling im Business“: Tipps fürs Geschichten Erfinden und Erzählen im Geschäft mit Roswitha Menke, Trainerin und Erzählerin. Achtung: Dies ist kein Märchenabend - es geht nur um die Wahrheit! Hier erfährst du mehr...

Mittwoch, 10. Juni, 19.30–21.00 Uhr
Vortrag und Workshop „Coworking in Wentorf – wie soll es werden?“: Synergien, Möglichkeiten und Potenziale mit Jule Lietzau, Coworkland e.G.

Donnerstag, 11. Juni, 18.00–19.00 Uhr
Gemeinsames Singen mit der Band Shalom. Wer nicht singen mag, darf auch hinhören. Findet nur bei trockenem Wetter draußen und selbstverständlich mit gebührendem Abstand zwischen den Singenden statt. Mit Anmeldung an anmeldung@wentorf-gestalten.de.
Hier erfährst du mehr...

Donnerstag, 11. Juni, 19.30–21.00 Uhr
Vortrag „Dörpsmobil – Mobilität ohne eigenes Auto“: mit Timo Wiemann, Koordinierungsstelle für elektromobiles Car- und Bikesharing in Schleswig-Holstein. Hier erfährst du mehr...

Freitag, 12. Juni, 15.00-18.00 Uhr
KalliArt-Nachmittag - Kennenlernen und Ausprobieren der Kalligrafie und des Letterings mit der KalliGraphikerin Antje Stapelfeldt. Materialspende erbeten

Montag, 15. Juni, 18.00–19.30 Uhr
Heimaat - das neue Projekt für touristische Mobilität mit Ingo Sobisch

Dienstag, 16. Juni, 18.00–21.00 Uhr
E-Bike-Tour ins grüne Blaue mit Ingo Sobisch, max. 10 Teilnehmende, 10€ p.P. Nur mit Fahrradhelm
Bitte anmelden bei anmeldung@wentorf-gestalten.de und - aus hygienischen Gründen - den eigenen Fahrradhelm mitbringen. 

Mittwoch, 17. Juni, 17.00–19.00 Uhr
Vortrag "Netzwerken mal anders - Webinare, Videokonferenzen & Co." - eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Lauenburg. Referenten sind Emil Schlumberger, Geschäftsführer der SCHORISCH GmbH, Wentorf, und Xing-Experte Joachim Rumohr

Donnerstag, 18. Juni, 19.00 Uhr
Vortrag und Übungen "Mit schwierigen Gefühlen leichter umgehen - die Selbsthilfemethode EFT" mit Andrea Conradi, Kinder- und Jugendpsychiaterin und Psychotherapeutin 

Freitag, 19. Juni, 15.00–18.00 Uhr
Pop-up Nähstudio mit Christine Glunz. Bitte eigene Nähmaschine mitbringen! Menschen, die Stoffreste spenden, auch ohne zu nähen, sind herzlich willkommen. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Anmeldung bitte bei c.glunz@gmx.de. Hier erfährst du mehr...

Samstag, 20. Juni, 15.30 Uhr
Mitmach-Aktion "Alle Tassen im Schrank" mit Stefan Sohst.
Hier erfährst du mehr...

Samstag, 20. Juni, 17.30 Uhr
Vortrag und Workshop "Alle Latten am Zaun" mit Günter Chetano Lau.
Hier erfährst du mehr...

Sonntag, 21. Juni, 15.00 Uhr
Vorlesestunde für kleine und große Ohren: "Eine bunte Welt". Günter Chetano Lau liest eigene Geschichten für Kinder ab 3.
Hier erfährst du mehr...

Montag, 22. Juni, 19.00–21.00 Uhr
Vortrag mit Kurzfilm und Diskussion „Warum Klima-Kipppunkte so gefährlich sind und wie wir sie verhindern können“ mit Andrea Conradi, Ärztin und Aktivistin bei Extinction Rebellion. Hier erfährst du mehr...

Dienstag, 23. Juni, 16.00–ca. 17.30 Uhr
Puppentheater Kollin Kläff mit Maya Raue, https://www.kollin-klaeff.de/. Drei Kurzgeschichten für Kinder ab 4 und ihre Eltern.
Bei gutem Wetter auf dem Platz, bei schlechtem Wetter im ehemaligen Tedi-Laden.

Dienstag, 23. Juni, 19.30–21.00 Uhr
Vortrag „Interessante Geldanlagen mit Wirkung und Rendite“: Social Business als Innovator und attraktive Anlagemöglichkeit mit André Leprince

Mittwoch, 24. Juni, 16.00–17.00 Uhr
Vortrag "Feedback - die Chance aufs Weiterkommen" mit praktischen Übungen und dem Feedback dazu(!) mit Sylvia Heidorn, Lehrerin und Lerncoach, initiiert vom "MiniLernkreis Sachsenwald".

Mittwoch, 24. Juni, 18.00–20.00 Uhr
Vortrag „Passwort? Zack! Gehackt! Und nun?“ mit Holger Bartsch, MacMan IT Consulting. Hier erfährst du mehr...

Donnerstag, 25. Juni, 17.30 Uhr
Vortrag "Vom Lernen zum CoLearning - ein Quantensprung ins Jetzt" mit Günter Chetano Lau.
Hier erfährst du mehr...

Freitag, 26. Juni, 16.00–17.30 Uhr
Vortrag „New Work und agiles Vorgehen“: Appetit­happen moderner Arbeitsweisen für selbstbestimmtes Arbeiten mit Stefan Gertz. Hier erfährst du mehr...

Sonntag, 28. Juni, 15.00 Uhr
Abschlussfest mit der Band Shalom (nur bei trockenem Wetter) und, unabhängig vom Wetter, mit vielen Gestalter*innen, Mitmacher*innen und all den Menschen, denen wir von Herzen für die vergangenen vier Wochen danken.